ÜBER UNS

Helena Gerhardt

Helena Gerhardt

Ge­schäfts­füh­re­rin des AI In­sti­tuts

Ih­re Tä­tig­keits­schwer­punk­te lie­gen bei der Pro­jekt­lei­tung und der Ver­ga­be­ma­nage­ment- so­wie Be­schaf­fungs­pro­zess­be­ra­tung. Sie stu­dier­te Wirt­schafts­in­for­ma­tik, Mar­ke­ting, Lo­gis­tik und in­ter­na­tio­na­le Wirt­schafts­be­zie­hun­gen an der Ju­li­us-Ma­xi­mi­li­ans Uni­ver­si­tät in Würz­burg, wo sie im Jah­re 1999 ih­ren Ab­schluss als Di­plom-Kauf­frau er­hielt. Seit dem Win­ter­se­mes­ter 2015 hat sie ei­nen Lehr­auf­trag an der Fach­hoch­schu­le Würz­burg.

Martin Seifert

Martin Seifert

Se­nior­be­ra­ter des AI In­sti­tuts

Er stu­dier­te Wirt­schafts­in­for­ma­tik an der Ju­li­us-Ma­xi­mi­li­ans Uni­ver­si­tät Würz­burg. Sein Tä­tig­keits­schwer­punkt liegt im Be­reich Ver­ga­be­ma­nage­ment. Er be­rät so­wohl die öf­fent­li­che Hand als auch mit­tel­stän­di­sche Un­ter­neh­men bei der Vor­be­rei­tung und elek­tro­ni­schen Durch­füh­rung von Ver­ga­be­ver­fah­ren so­wie bei der Er­stel­lung von Leis­tungs­ver­zeich­nis­sen für Aus­schrei­bun­gen jeg­li­cher Dienst- und Lie­fer­leis­tun­gen.

Dietbert Hahn

Dietbert Hahn

Be­ra­ter des AI In­sti­tuts

Stu­dier­te Po­li­tik­wis­sen­schaft und So­zio­lo­gie an der Ju­li­us-Ma­xi­mi­li­ans-Uni­ver­si­tät Würz­burg. Sei­ne Tä­tig­keits­schwer­punk­te sind Ana­ly­se und Op­ti­mie­rung von Be­schaf­fungs­pro­zes­sen, Be­ra­tung bei und Er­stel­lung von kom­ple­xen Leis­tungs­ver­zeich­nis­sen, Er­stel­lung von Kon­zep­ten und Im­ple­men­tie­rung in der Wer­tung an­hand ob­jek­ti­ver Kri­te­ri­en, An­for­de­rungs­ana­ly­se so­wie Vor­be­rei­tung und elek­tro­ni­sche Ab­wick­lung von Ver­ga­be­ver­fah­ren zur Be­schaf­fung von di­ver­sen Lie­fer- und Dienst­leis­tun­gen nach VgV, Sekt­VO und UVgO. Eben­so hält er An­wen­der­schu­lun­gen und ko­or­di­niert Soft­ware­er­wei­te­run­gen für AI Ver­ga­be­ma­nage­ment­pro­duk­te.
Dirk Dittrich

Dirk Dittrich

Ju­ris­ti­scher Be­ra­ter des AI In­sti­tuts

Nach dem Stu­di­um der Rechts­wis­sen­schaf­ten an der Ju­li­us-Ma­xi­mi­li­ans Uni­ver­si­tät Würz­burg ab­sol­vier­te er sein Re­fe­ren­da­ri­at am Land­ge­richt in Würz­burg. Hier be­en­de­te er auch sei­nen Vor­be­rei­tungs­dienst mit der Ab­le­gung der Zwei­ten Ju­ris­ti­schen Staats­prü­fung. Sei­ne Tä­tig­keits­schwer­punk­te lie­gen in der in­ter­nen ju­ris­ti­schen Be­ra­tung so­wie im Ver­ga­be­ma­nage­ment. Ne­ben sei­ner Funk­ti­on als An­sprech­part­ner für all­ge­mei­ne ju­ris­ti­sche The­men und für Fra­gen spe­zi­ell aus dem Be­reich des Ver­ga­be­rechts, ist er für die Be­ra­tung, Vor­be­rei­tung und elek­tro­ni­sche Durch­füh­rung von Ver­ga­be­ver­fah­ren zu­stän­dig.